Skip to main content

Datenschutzhinweis für das Grundwasserfrühwarnsystem Forstinning

 

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte gem. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber des „Grundwasserfrühwarnsystem Forstinning“ und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Rechte.

Wer ist für die Verarbeitung der Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten ist:

Karl-Heinz Fischbach
Heiglstr. 4
85661 Forstinning

Tel.: 08121/42240

E-Mail: info(at)averlon.de

als Privatperson.

Welche Daten werden verarbeitet?

Folgende Daten werden verarbeitet:

  1. Das von Ihnen ausgefüllte Antragsformular wird elektronisch gespeichert. Entweder als gescannte Kopie des Papierdokumentes oder, sofern Sie und das ausgefüllte Antragsformular elektronisch (z.B. per E-Mail) haben zukommen lassen, in der dort übermittelten Form.
    Die gespeicherten Dokumente haben die Formate .pdf oder .jpg.
  2. Die von Ihnen für die Warnung angegebene E-Mail Adresse wird im Programm zur Verarbeitung der Pegelstände gespeichert und zum Versand der E-Mail genutzt.

Wofür werden die Daten genutzt?

Die Daten werden für:

  1. Die Speicherung der Kontaktdaten der Antragsteller, und
  2. zum Versand der E-Mail im Falle einer Warnung oder des monatlichen Funktionstests

verwendet.

Alle Daten werden im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet.

Für die Verarbeitung der Daten liegt die Einwilligung des Antragstellers durch Unterzeichnung des Antragsformulars vor.

Wer bekommt meine Daten?

Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Daten werden während der Zeit, in der der Dienst für das Grundwasserfrühwarnsystem betrieben wird, gespeichert und genutzt.

Sofern Sie dem Betreiber mitteilen, dass Sie keine Information mehr wünschen, werden die Daten nach angemessener Frist in den Systemen des Betreibers gelöscht.

Der Betreiber des Grundwasserfrühwarnsystems Forstinning“ führt die Löschung der Daten in einer Art und Weise durch, die dem Betreiber technisch möglich und von Aufwand und Kosten angemessen ist.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach§§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten oder speichern, es sei denn, es gibt gesetzliche Bestimmungen, die uns die Aufbewahrung der Daten vorschreiben.